Ästhetische Zahnrekonstruktion

Darunter versteht man die Versorgung von Zahnsubstanzdefekten mit zahnfarbenen Materialien, wobei Zahnform, -farbe und -struktur der originalen Zahnsubstanz möglichst exakt wieder hergestellt werden, damit die Rekonstruktion unsichtbar wird.
Dies betrifft sowohl Front- als auch Seitenzähne.

Je nach Lage und Größe des Defekts können unterschiedliche Materialien verwendet werden, wie hochästhetische Komposite (spezielle Kunststoffmaterialien) und Keramiken (z.B. als Teilkrone oder Veneer).

Die notwendigen Arbeitstechniken sind sehr komplex und erforden eine hohe Präzision. Dies bedingt einen sehr hohen Zeitaufwand, da sonst kein dauerhaftes und unsichtbares Ergebnis erreicht werden kann.

Auch kleinere Zahnfehlstellungen oder ungünstige Zahnformen können so unter Umständen auf recht einfache Weise korrigiert werden.

Ansprechpartner zu diesem Thema in unserer Praxis ist Gerald Zähringer.


zurück zur Kieferorthopädie - weiter zur Untersuchung


Behandlungsschwerpunkte - Umwelt-ZahnMedizin - Ganzheitliche Zahnmedizin - Hochwertiger Zahnersatz