Kieferorthopädie

befasst sich mit Zahn- und Kieferfehlstellungen und versucht, diese mit unterschiedlichen Methoden zu korrigieren.
Nicht immer kann ein optimales Ergebnis erreicht werden, da z.B. die Mitarbeit des Patienten entscheidend ist - und das ist bei einer mehrjährigen Therapie natürlich ein wichtiger Faktor.

Die Behandlung erfolgt mit herausnehmbaren oder festsitzenden Zahnspangen.
Unter Umständen müssen während der Therapie auch gesunde Zähnen entfernt werden um ein vernünftiges Ergebnis zu erreichen.

Die Therapie kann sowohl Zähne bewegen, das Wachstum der Kieferknochen hemmen oder fördern als auch die Muskulatur im Mund- bzw. Kopfbereich beeinflussen - je nachdem welche Ursachen hinter den Fehlstellungen stecken.

Selbstverständlich kann auch bei Erwachsenen die Zahnstellung durch eine Zahnspange beeinflusst werden - manches dauert vielleicht etwas länger oder ist viel komplizierter als bei der Behandlung von Kindern, aber es ist möglich und in den meisten Fällen langfristig mit vielen Vorteilen verbunden.
Allerdings sind die Kosten für eine Therapie bei Erwachsenen in der Regel selbst zutragen.

Für dieses Spezialgebiet ist Dr. Berthold Zähringer in unserer Praxis Ihr Ansprechpartner.

zurück zur Ganzheitlichen Zahnmedizin - weiter zum Hochwertigen Zahnersatz


Behandlungsschwerpunte - Umwelt-ZahnMedizin - Ästhetische Zahnrekonstruktion - Untersuchung